Dem Essen wird häufig eine zu geringe Aufmerksamkeit geschenkt – das-ist-drin Blog

Dem Essen wird häufig eine zu geringe Aufmerksamkeit geschenkt. Die Zubereitung muss schnell gehen und häufig bleibt zu wenig Zeit für den Genuss. Der Rhythmus der Mahlzeiten geht mehr und mehr verloren und damit auch das soziale Miteinander, dass damit verbunden ist.

Dem Essen wird häufig eine zu geringe Aufmerksamkeit geschenkt – das-ist-drin Blog

Ja, gar nicht erst damit zu beginnen gegen ihn [den inneren Schweinehund] zu kämpfen sondern ihn zu streicheln, mit ihm zu sprechen und vor allem zuzuhören, was er eigentlich braucht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>