Modellbahn Wiehe

Bei meinem Kurzurlaub in die alte Heimat Ende Oktober hab ich mir fest vorgenommen endlich mal in das Modellbahn-Museum zu gehen. Denn trotzdem ich schon mehrere Male wieder in der “Ranke- und Modellstadt Wiehe” war, besuchte ich bislang noch nie die Ausstellung.

Am Stadtrand der historischen Kleinstadt befindet sich die nach eigenen Angaben “weltgrößte Modellbahn-Ganzjahresschau”. Gebaut wurde die Modell-Anlage 1997 als “Highlight” der touristischen Sehenswürdigkeiten im Unstruttal. Auf rund 12.000 Quadratmetern gibt es unter anderem die H0-Anlage “Thüringen”, die Harzer Gebirgsbahnen (LBG), “USA von Ost nach West” (LBG), die ICE-Strecke “Hamburg – Würzburg” (TT), die Reise mit dem Orientexpress (H0) und auch Ausstellflächen namhafter Firmen aus der Modellbahnbranche zu sehen. Die Wände sind mit Malereien von historischen Gebäuden von Thüringen und Sachsen-Anhalt und von der technischen Geschichte der Dampflok verschönert.

Das klang schon recht beeindruckend. Es gab auch entschprechend viel zu sehen. Man wollte hier wohl möglichst viele unterschiedliche Orte abbilden. So wurden viele Orte nur angerissen, die Detailtreue blieb für meinen Geschmack dabei teilweise etwas auf der Strecke. Aber so war für jeden von allem etwas dabei und es war auf jeden Fall einen Besuch wert.

Zum Vergleich: Das LOXX am Berliner Alexanderplatz behauptet auf 3.000 Quadratmetern Austellungsfläche “eine der weltgrößten digitalgesteuerten Modelleisenbahnen” zu haben. Der Schwerpunkt liegt hier natürlich vor allem auf Berliner Elementen. Für einen genaueren Vergleich werde ich mir auch diese Ausstellung einmal ansehen. Der ein oder anderer Wieheraner ist dazu gern eingeladen! ;)

3 Gedanken zu „Modellbahn Wiehe“

  1. Die Modellbahn in Wiehe ist wirklich sehenswert. Ich war das zweite mal dort. Seit der Zeit , etwa 2 Jahre hat sich einiges verändert. Vorallem in der Amerikahalle ist einiges dazugebaut worden und die Ausstellung der Terrakotta-Armee und deren Geschichte war sehr interessant.
    Eine super Anlage, die mit viel liebe im Detail aufgebaut wurde. Beeindruckend sind auch die Wandgemälde der historischen Gebäude des Ortes und der Umgebung.
    Für Groß und Klein ein Erlebniss der besonderen Art.
    Das LOXX am Alexanderplatz werde ich mir auch anschauen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>